VisionsKraft

🌍VisionsKraft 🌍

Gestern Abend in den Meditationen haben wir die Kraft, der fast ganz durchlichteten Mondin zu uns eingeladen. Wir haben unseren Schossraum weich und geschmeidig werden lassen, um dann einen Samen für unsere Vision zu setzen, wie die Erde und unser GemeinsamesDaSein darin aussieht. In unserem SchossRaum ist die grösste SchöpferKraft verborgen.
Wir haben diese Bilder visualisiert und uns darin so freudig und lustvoll bewegt, als ob die Vision schon da ist. Die Mondin in Stier, die am 31.10. voll zu sehen ist, hat diese starke ManifestationsKraft und wenn wir unseren Fokus darauf legen, dass bereits alles da ist…und wir uns das immer wieder auch verinnerlichen, dann kann heilsame Energie fliessen…

Dazu haben wir das Thema: Berührung und Nähe angeschaut.
Wie oft berühren wir uns mit dem Körper und sind uns gar nicht nah, weil wir uns schnell, schnell umarmen und bereits in Gedanken bei einem nächsten Thema sind? Oder wie interessiert uns das Gegenüber wirklich, wenn wir fragen: wie geht es dir?
So haben wir in Gedanken Nähe zu uns…zu einem Menschen, wo es gerade nicht möglich ist, diese Nähe zu haben…und am Schluss zu einem selber aufgebaut.
Mit sich selber in Berührung zu gehen und sich selber in die Augen zu schauen, wieviele machen das wirklich?
Diese Meditation hat so viel, teils sehr ungewohnte, HerzBerührung und Tiefe gebracht. So konnte ein friedvolles und erfülltes Feld gestärkt werden.

Ich bin sehr dankbar für diese wundervollen Erfahrungen, die mir zeigen, dass Achtsamkeit im „mit sich selber zu sein“, so wertvoll ist.

Mit sich zu sein und daraus die Verbundenheit zu spüren und ins Vertrauen zu kommen, dass jede bunte Vielfalt nebeneinander sein darf…
Das wünsche ich mir sehr für unser neues Miteinander hier auf Erden.

LOVE 🌟 in tiefer Verbundenheit

Diana

tiefgründigbewegendFrauSEIN

VisionsKraft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.