verschiedene Sichtweisen

🙈🙃 verschiedene Sichtweisen 🙃🙈

…immer wieder kommen die ähnlichen Worte zu mir… 🙃

Warum gibt es unterschiedliche Sichtweisen und Empfindungen?

Ich sehe, dass die eigene LebensGeschichte eine starke Rolle spielt. Und je nach dem steige ich voll, in die noch vorhandenen Dramen in mir, ein oder eben nicht…

Und dann sehe ich noch, dass alles seine Berechtigung hat, wie gerade mit der aktuellen Zeit umgegangen wird. Denn alles hat seinen Ursprung in der Vergangenheit…teils uralte Prägungen, die noch in unseren Zellen sind.
Wenn wir also an unsere uralten EvolutionsGeschichten zurück denken, ist es nur verständlich…dass wir Menschen stets nach Sicherheit suchen, wenn im Aussen etwas weg bricht…

Und so bin ich (meistens 😅😉) fernab von dem, irgend welche Schuldigen zu suchen oder finden zu müssen…oder sogar andere zu verurteilen, die anders denkend und fühlend sind.

Ich vermute, es gibt einige, die das nicht verstehen können…die mich nicht verstehen…
…und trotzdem, oder gerade deshalb, bleibe ich weiter stehen und fest verankert…

Ich habe erkannt, dass meine Aufgabe ist, dieses Feld im Vertrauen zu halten und Frieden hinein zu geben…
…mich nicht in all die, teils wütenden, Nachrichten hineinziehen zu lassen…weil ich keine dieser Dramen mit meinem Geist noch mehr füllen und lebendig halten brauche und möchte…

…weil es schlicht nicht meins ist…
…irgend etwas von dem als DIE Wahrheit zu benennen…
…weil ich sehe, dass DIE Wahrheit etwas viel grösseres und gigantischeres ist, als das was wir mit unserer ErdlingenSicht sehen können…
…und so auch als all die Dramen, die gerade wach gerufen werden…

Geht es denn jetzt nicht viel mehr darum, die verschiedenen Gegenpole immer mehr auszubalancieren…?
…sich miteinander hinzusetzen und einander ganz wach zuzuhören, welche GedankenMuster und Prägungen da gerade so laut sind…?
…die vielen Scheuklappen der Dramen zu öffnen und gemeinsam gefundene Lösungen umzusetzen…?

Was meinst du…
Geschieht denn ohne dieses MiteinanderAusbalancieren nicht wieder ein Ungleichgewicht, das die Menschheit seit Jahrhunderten immer wieder erlebt hatte?

Ich sehe eine grosse Chance, es jetzt anders zu machen…
…dass im Miteinander so viel mehr möglich ist…

Ich sehe auch, es braucht zu diesem HeilungsFeld jetzt die, die in den Gegenpolen sind…und die, die Ausbalancieren, die Vermittler sind…sowie jene, die im Vertrauen sind und rundum das Feld in Frieden halten…

LOVE 🌟 in tiefer Verbundenheit

Diana

tiefgründigbewegendMenschSEIN

www.dianarinderer.ch

MeinGedankenGeschenk 🌟 vom 10.5.2020 DiRi

verschiedene Sichtweisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.