Weil es einfach raus will…

Ihr Lieben 🌟 nun möchte auch ich noch MEINEN Senf zum CoronaVirus-Thema kund tun…

…weil es einfach raus will… 😉

Ich kann euch nur sagen, was ich sehe und
was ich in den letzten Jahren immer wieder beobachtet habe…

Ich wahr schwanger, als die Schweinegrippe top aktuell war. Eine riesen Panikmache auch für uns Schwangeren. Wir alle sollten auch geimpft werden, weil wir eine grosse Risikogruppe waren. Da bekam auch ich Panik, weil ich diese Impfung auf gar keinen Fall wollte… Ja, und aus unerklärlichen Gründen hiess es dann plötzlich „Schwangere dürfen auf keinen Fall geimpft werden“.
Da begann ich erneut all das mit diesen Viren und Impfungen etc. voll zu hinterfragen…
SchweineGrippe
Vogelgrippe
Influenza, so stark wie noch nie
Ebola
Spanische Grippe…
Ich könnte noch viel mehr aufzählen. Bei jeder hiess es, dass sie so schlimm sei, wie keine oder selten eine zu vor und es dieses Mal wirklich ganz anders sei…
Und was war nach ein paar Monaten…!?

Nun ist das CoronaVirus in China ausgebrochen. In einem Land, das so dicht bevölkert ist, wie kein anderes. Dazu kommt, dass es eine Bevölkerung ist, die in extrem kurzer Zeit so viele Länder und Städte bereist, wie es vermutlich sonst niemand tut. Die Medien und die Pharmaindustrie machen nun ein komplettes PanikThema daraus. Und es erreicht genau die Menschen da, wo sie geschwächt sind, nämlich in ihrer Angst und in ihrem OpferSein…

Es ist da, JA. Und JA, das waren unzählige andere Viren auch…

Ich weiss, ich kann für viele Menschen ganz extrem mit meiner Denkweise sein, weil das in meiner Natur liegt…
Doch ich habe dieses tiefe, tiefe Vertrauen in mir, dass ALLES im Leben einen Sinn hat. Ich spreche oder schreibe nicht nur davon, sondern ich habe dieses Vertrauen echt tief in mir verankert…

Ich fühle diese Angst vor dem CoronaVirus und das ganze drum rum NICHT in meinen Zellen und ich weiss, ich bin standfest.

Darum lasse ich mir mein Leben und meine Träume nicht verderben, sondern tue möglichst alles, damit ich in jedem Moment erfüllt bin.

Ja, das bin ich…

Ich habe keine Angst vor einer Ansteckung…und ich nehme es so, wie es kommt, denn ich kann im hier und jetzt eh nichts ändern, was noch nicht mal da ist. Ich kann jedoch meine innere Ausrichtung und mein ganzes Verhalten dahin führen, wo es mir im JETZT wohl ist.
Und dieser Fokus ist ganz klar auf mein kraftvolles Leben gerichtet, fern ab von Angst 💪🏼💫💃
Wenn ich eines in meinem Leben gelernt habe, ist es genau das, dass ich in meiner vollen Kraft bleibe, indem ich klar bin und meinen starken Willen kund tue…

Ich war im Januar 10 Tage flach im Bett mit Fieber und extrem starkem Husten. Ich war fühlbar noch nie sooo lange sooo krank. Doch ich habe mich dem voll und ganz hingegeben…auch weil Kranksein ein ganz natürlicher Prozess ist, der sein darf und manchmal auch sein muss.

Dieses VirusThema konfrontiert uns Menschen glasklar, um genau hinzuschauen, wo wir persönlich „stehen“… Es ist einmal mehr einer der grossen WACH AUF-Lernprozesse, die wir durchleben dürfen.

So lade ich dich ein…
WACH AUF und schau dir deine Ängste an? Was macht dir am meisten Angst? Was zeigt dir deine Ohnmacht? Wo fühlst du dich als Opfer der Umstände? Was für GlaubensGedanken verselbständigen sich gerade?….
An deinen Antworten erkennst du, was du aktiv tun kannst, damit du dein Zepter selber wieder in die Hand nimmst, um nicht mehr Opfer der Umstände sein zu „müssen“ 🌟

Und ja, ganz klar sehe ich auch, dass der CoronaVirus töten kann, so wie eine Grippe es auch kann. Oder so wie ein Velofahrer einen tödlichen Unfall haben kann oder ich in der Dusche umfallen kann und dann Tetraplegikerin sein kann. Wir können zu jeder Zeit und in jedem Moment umfallen oder nicht mehr erwachen… Und dann…

Vielleicht helfen dir auch noch meine Fragen, die ich mir in Situationen stelle, die mir Unbehagen hervorrufen…
Was genau macht mir Unbehagen? Was kann passieren? Was ist das schlimmste was geschehen könnte?
…und dann…und dann…und dann…?

Noch zum Abschluss…
Spannend ist, dass die kleinsten Geschöpfe von uns, nämlich unsere Kinder am wenigsten davon betroffen sind… Warum? Vielleicht weil genau sie nicht so konfrontiert werden mit der PanikMacherei? Wer weiss….

LOVE 🌟 Diana

www.dianarinderer.ch
www.dianarinderer.wordpress.com

Raum für FamilienKraft-Stärkung und Emotionale Tiefe

MeinGedankenGeschenk 🌟 vom 27.2.2019 DiRi

…vielleicht ist es beim nächsten Mal ja die Katzen-Grippe…und das ganze Spiel geht von vorne los…sorry, doch manchmal braucht es auch ein bisschen Sarkasmus 😁

Weil es einfach raus will…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.